Unsere Kameras

Eine Kamera liegt auf einer Mauer nahe einer heißen Quelle der El Tatio Geysire.

Fotoausruestung Kameras Reisen

Die perfekte Fotoausrüstung – Unsere Kameras

Kameras

Welche Kameras haben wir im Einsatz?

Bei unseren Reisen verwenden wir die Canon 5D Mark IV und die Canon 1DX. Die beiden Kameras weisen durch die Bauart sowie ihr schweres Magnesiumgehäuse eine hohe Robustheit auf. Damit sind sie optimal für den Einsatz in kalten Polarregionen, in heißen Sandwüsten aber auch in feuchten Tropengebieten geeignet. Sie sind nahezu unverwüstlich und haben bereits eine komplette Vereisung bei -30Grad Celsius, kleinere Abstürze sowie eine Schlammpackung im Mekong unbeschadet überstanden.

Canon 5D Mark IV: Unser Allrounder

Canon 5D Mark IVDie Canon 5D Mark IV wurde im September 2016 veröffentlicht und anfangs zu einem Verkaufspreis von 4.065€ durch Canon vertrieben. Im Vergleich zur Canon 1DX, welche bereits im April 2012 auf den Markt kam, ist sie die deutlich modernere Kamera. Wir kauften die 5D Mark IV im November 2017 gebraucht über Ebaykleinanzeigen, um unsere bis dato treue Canon 5D Mark III abzulösen.
Was sind die Vorteile gegenüber der 5D Mark III?
Äußerlich hat sich die 5D kaum verändert, sodass die Haptik der Kamera auf gleich hohem Niveau geblieben ist. Jedoch wurde das Gewicht leicht reduziert, sodass der Body jetzt knapp 800gr auf die Waage bringt.
Die Canon 5D Mark IV liefert mit dem neuen CMOS-Sensor sowie effektiven 30,4 Megapixeln eine hervorragende Bildqualität und weist ein überzeugendes Rauschverhalten bei Nachtaufnahmen auf. Die gesteigerte Anzahl der Megapixel gegenüber der 5D Mark III zahlt sich besonders bei der Nachbearbeitung und dem Zuschneiden der Bilder aus.
Das Rauschverhalten hat sich zum Vorgängermodell leicht verbessert, sodass bei ISO-Werten von 3200 bis 6400 noch kein nennenswertes Rauschen zu vernehmen ist und das Fotografieren auch bei Low-Light deutlich mehr Spaß macht.
Uns überzeugt die 5D Mark IV mit einem sehr schnellen und präzisen Autofokus, welcher vom integrierten Dual-Pixel-CMOS-AF profitiert. Bei dieser Technologie setzen sich die Pixel des Sensors aus jeweils zwei Fotodioden zusammen. Diese können zum Fokussieren getrennt ausgelesen werden und ermöglichen beim Filmen einen schnellen Autofokus mit sanfteren Übergängen. Des Weiteren werden die doppelten Fotodioden aber auch für die Aufnahme von „Dual Pixel Raws“ genutzt. In der Canon-Software kann man unter anderem aus den beiden leicht versetzt aufgenommen Bildern die Schärfe leicht verlagern und somit Unschärfe korrigieren bzw. reduzieren. Die Dual-Autofokus-Technik ermöglicht es bewegte Motive beim Filmen zu fixieren, welche dann beständig und automatisiert von der Kamera nachfokussiert werden. Dieses Feature ermöglicht hochwertige Video-Aufnahmen und stellt eine deutliche Verbesserung zur 5D Mark III dar.
Auch die Serienbildaufnahme wurde im Vergleich zur 5D Mark III leicht verbessert. Die Mark IV ist zwar noch keine Rakete, bringt jedoch solide 7 Bilder pro Sekunde auf die Speicherkarten. Hierbei bietet die 5D Mark IV einen Dual-Slot für eine SD-Karte sowie eine CF-Karte, was aus unsere Sicht aufgrund Robustheit und Redundanz positiv ist.

-> Canon 5D Mark IV*

Canon 1DX: Die Wunderwaffe, wenn es mal schnell gehen muss

Canon 1DXDie Canon 1DX war lange Zeit das Flaggschiff von Canon und wurde im April 2012 auf den Markt gebracht. Mittlerweile wurde die 1DX durch ihren Nachfolger, der Canon 1DX Mark II, abgelöst. Aus diesem Grund konnten wir die 1DX für einen relativ guten Kurs bei Ebaykleinanzeigen erstehen.
Trotz ihres Alters ist die 1DX eine hervorragende Kamera starken Eigenschaften. Sie liefert auf unseren Reisen sowie auch Lost Places Touren sehr überzeugende Bildergebnisse. Der Vollformat-CMOS-Sensor hat im Vergleich zur 5D Mark IV eine Auflösung von „nur“ 18,1 Megapixeln.
Ihre Qualitäten liegen eindeutig in der atemberaubenden Geschwindigkeit, mit der die Kamera Bilder erzeugen und auf eine der zwei CF-Karten abspeichern kann. Dank der zwei DIGIC 5+ Prozessoren kann die Kamera Bilder bei hoher Qualität in kürzester Zeit bearbeiten und ablegen. Mit bis zu 14 Bildern/s in JPG bzw. 12 Bildern/s in RAW ist sie ein echtes Maschinengewehr und die erste Wahl bei der Tier- oder Sportfotografie.
Der Empfindlichkeitsbereich liegt zwischen ISO 100 bis 51200. Das Rauschverhalten ist ähnlich gut wie bei der 5D Mark IV, sodass beide Kameras gute Ergebnisse bei schlechten Lichtverhältnissen liefern.
In Summe ergänzen sich die beiden Kameras hervorragend und sind in Bezug auf die Bildqualität eine wahre Freude. Daher machen die oben genannten Eigenschaften diese beiden „Schwergewichte“ für uns zu den perfekten Reisebegleitern.

-> Canon 1DX*

 

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Inhaltsverzeichnis

Das könnte euch auch noch interessieren:

Unsere Fotoausrüstung

Hier geben wir euch einen kleinen Überblick über unsere Fotoausrüstung, die uns auf unseren Reisen begleitet.

Unsere Objektive

Weitwinkel, Tele oder lieber Festbrennweite? Wir verraten euch, welche Objektive wann bei uns zum Einsatz kommen.

Unser Zubehör

Ersatzakkus, Graufilter und Speicherkarten. Erfahrt, auf welches Zubehör wir nicht mehr verzichten wollen.

Schreibe einen Kommentar

Kontaktformular

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.